Philipp Rosenberger

Philipp Rosenberger, M.Sc.

Mitarbeiter am Fachgebiet seit 01.09.2016

 

Lebenslauf – Curriculum Vitae

2009 Abitur: Spessart-Gymnasium, Alzenau
2009-2010 Zivildienst: Bayerisches Rotes Kreuz, Kreisverband Aschaffenburg
2010-2016 Studium der Mechatronik an der TU Darmstadt
  • Bachelor Thesis am Institut für Automatisierungstechnik, Fachgebiet Regelungsmethoden und Robotik; Thema: „Modellierung von Hochintensitätseffekten in einem Schwerionensynchrotron“
  • Auslandsaufenthalt an der Universitat Politècnica de València, Spanien
  • Vertiefungsrichtung im Master: Simulation and Control of Mechatronic Systems
  • Master Thesis am Institut für Automatisierungstechnik, Fachgebiet Regelungsmethoden und Robotik; Thema „Lernbasierter Ansatz zur Schätzung der Schwerpunktlage eines Fahrzeugs"
seit 01.09.2016 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Fahrzeugtechnik
 

Forschungsthema

 

Forschungsprojekte

  • ENABLE-S3 – European Initiative to Enable Validation for Highly Automated Safe and Secure Systems
  • PEGASUS – Projekt zur Etablierung von generell akzeptierten Gütekriterien, Werkzeugen und Methoden sowie Szenarien und Situationen zur Freigabe hochautomatisierter Fahrfunktionen
  • SET Level 4to5 – Simulationsbasiertes Entwickeln und Testen von?Level 4 und 5 Systemen
 

Aufgaben im Fachgebiet Fahrzeugtechnik