Archiv

Archiv

  • 22.07.2013

    FAS-Demo im Rahmen der Vorlesung „Mechatronik und Assistenzsysteme im Automobil“

    Im Rahmen der Vorlesung „Mechatronik und Assistenzsysteme im Automobil“ wurden die Teilnehmer der Vorlesung auf den August-Euler-Flugplatz in der Nähe von Griesheim eingeladen. Auf dem Versuchsgelände der TU Darmstadt wurden aktuelle sowie zukünftige Fahrerassistenzsysteme demonstriert. Neben den Wissenschaftlichen Mitarbeitern konnten 30 Studenten 5 verschiedene Stationen mit unterschiedlichen Themen erleben.

    Mit Hilfe der Fahrzeuge von FZD konnten die Teilnehmer aktuelle in Serienfahrzeugen existierende Fahrerassistenzsysteme wie zum Beispiel ACC, LDW, Verkehrszeichenerkennung, Night Vision selbst „erfahren“. Zusätzlich gab es eine Station bei dem der Sensorbereich eines Einparksystems genauer untersucht wurde.

    Neben den FZD eigenen Fahrzeugen wurde mit freundlicher Unterstützung durch die BMW AG ein 1er BMW mit Einparkassistent zur Verfügung gestellt. Hier konnten die Teilnehmer die Übernahme der Querführung durch das Fahrzeug erleben.

    Besonderer Dank gilt der Robert Bosch GmbH die mit eigenen Fahrzeugen neben einer Serienfunktion der ANB City auch eine Vorserienversion des ANB Pedestrian vorstellten. Drei Ingenieure von Bosch gaben einen exzellenten Einblick in die Entwicklung der vorgestellten Systeme und die Teilnehmern hatten die Möglichkeit die Notbremssysteme selbst zu testen. Der Eingriff in die Längsführung durch das Fahrzeug war erlebbar.

    Die FAS-Demo ist Teil des Lehrekonzepts und soll den Studenten die in der Vorlesung theoretisch betrachteten Systeme in der Praxis erlebbar machen. Wir danken allen Teilnehmer für das große Interesse.

  • 17.07.2013

    Doktorprüfung von Herrn Benjamin Marx

    Am 16. Juli 2013 fand die mündliche Doktorprüfung von Herrn Benjamin Marx statt. Der Titel Seiner Dissertationsschrift lautet „Bewertungsverfahren für Radareigenschaften von Personenkraftwagenkarosserien“.

    Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!

  • 17.07.2013

    Exkursion der Vorlesung Reifentechnologie zu Pirelli

    Im Rahmen der Vorlesung „Reifentechnologie II“ wurden die Teilnehmer der Vorlesung von Pirelli Deutschland in das Entwicklungszentrum und Werk nach Breuberg im Odenwald eingeladen.

    Vor Ort hatten neun Studenten unter fachkundiger Begleitung von Dr. Overhoff die Möglichkeit, diverse Stationen und Methoden der Reifenentwicklung, -Herstellung und –Prüfung live zu erleben und eine Vielzahl an Fragen beantwortet zu bekommen.

    Die Exkursion verdeutlichte auf eindrucksvolle Weise unterschiedliche Aspekte der Vorlesung. Somit wurde bei den Teilnehmern ein tiefergehendes Verständnis der in der Vorlesung aufgezeigten Inhalte erreicht. Darüber hinaus wurde den Studenten ein weiteres Mal die Komplexität und der Entwicklungsaufwand anhand von anschaulichen Beispielen aufgezeigt, die hinter einem modernen Fahrzeugreifen stecken.

    Abgerundet wurde der Besuch durch den Vortrag eines Mitarbeiters der Outdoor-Prüfabteilung, der den Studenten die Vorgehensweisen bei der praktischen Prüfung von Fahrzeugreifen auf Teststrecken näherbrachte.

  • 11.07.2013

    Doktorprüfung von Herrn Daniel Simmermacher

    Am 10. Juli 2013 fand die mündliche Doktorprüfung von Herrn Daniel Simmermacher statt. Der Titel Seiner Dissertationsschrift lautet „Objektive Beherrschbarkeit von Gierstörungen in Bremsmanövern“.

    Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!

  • 08.07.2013

    Buch „Automotive Systems Engineering“ erschienen

    Als Ergebnis des ersten „Workshops Fahrzeugsystemtechnik“, der unter Beteiligung von FZD und dem Institut für Regelungstechnik der TU Braunschweig im September 2011 stattfand, ist nun das Buch „Automotive Systems Engineering“ beim Springer Verlag erschienen. Das von Prof. M. Maurer und Prof. H. Winner herausgegebene, englischsprachige Buch beschreibt dabei Lösungsansätze zur Bewältigung aktueller und zukünftiger ingenieurstechnischer Herausforderungen, die aus dem immer komplexer werdenden Fahrzeug-Gesamtsystem resultieren. Die Themenschwerpunkte des Buchs liegen auf innovativen Ansätzen von Systemarchitekturen für Fahrerassistenzsysteme und des automatisierten Fahrens, der funktionalen Sicherheit und Testverfahren sowie der Umfelderfassung und Informationsqualität. FZD beteiligt sich mit sechs Kapiteln am Buch und gibt so einen umfangreichen Einblick in die fachgebietseigenen Kompetenzen im Bereich der Systementwicklung.

  • 01.07.2013

    Motorradtechnisches Seminar am 11.07.2013

    Im Mottoradtechnischen Seminar am 11.07.2013 spricht Herr Prof. Dipl.-Ing. Dietmar Otte, Medizinische Hochschule Hannover, zum Thema
    „Aktuelle Unfall- und Verletzungssituation von Motorradfahrern – sind Fortschritte in der Sicherheit erkennbar?“.
    Die Vortragssprache ist deutsch. Alle Interessenten sind herzlich willkommen.

    Ort und Zeit: L3|01-92 (Architekturgebäude, El-Lissitzky-Strasse 1, Campus Lichtwiese, TU Darmstadt), Donnerstag, 11. Juli 2013, 17:30 – 19:00 Uhr

    Für weitere Informationen: Motorradtechnisches Seminar

  • 24.06.2013

    Fahrzeug- und Motortechnisches Seminar am 01.07.2013

    Im Fahrzeug- und Motortechnischen Seminar am 01.07.2013 spricht Herr Dr. Marc Menzel – Continental AG, zum Thema: „Der Car2X Feldversuch simTD – Technik, Durchführung, Ergebnisse".

    Vortragssprache: Deutsch

    Ort und Zeit: Montag, 01.07.2013, 17.30-19.00 Uhr, L1|01 24K (Petersenstraße 30, TUD-Lichtwiese)

    zur Veranstaltungsseite

  • 17.06.2013

    Prüfung Trends der Kraftfahrzeugentwicklung Sommersemester 2013

    Die Prüfung in „Trends der Kraftfahrzeugentwicklung“ im aktuellen Sommersemester findet am Donnerstag den 01.08.2013 von 08:00-10:00 Uhr in den Räumen L402|201 und L402|202 statt.

    Die Anmeldung erfolgt über TUCAN.

  • 14.06.2013

    Motorradtechnisches Seminar am 27.06.2013

    Im Mottoradtechnischen Seminar am 27.06.2013 spricht Herr Dipl.-Kfm. Marcel Lejeune, Schuberth GmbH, zum Thema
    „Helmentwicklung und Schuberth RiderEcall für Motorradfahrer“.
    Die Vortragssprache ist deutsch. Alle Interessenten sind herzlich willkommen.

    Ort und Zeit: L3|01-92 (Architekturgebäude, El-Lissitzky-Strasse 1, Campus Lichtwiese, TU Darmstadt), Donnerstag, 27. Juni 2013, 17:30 – 19:00 Uhr

    Für weitere Informationen: Motorradtechnisches Seminar

  • 14.06.2013

    Fahrzeug- und Motortechnisches Seminar am 24.06.2013

    Im Fahrzeug- und Motortechnischen Seminar am 24.06.2013 spricht Herr Bernhard Lucas, Robert Bosch GmbH – Abteilungsleiter Engineering Components Radar, zum Thema: „Sensor setups for future driver assistance and automated vehicles".

    Vortragssprache: Deutsch

    Ort und Zeit: Montag, 24.06.2013, 17.30-19.00 Uhr, L1|01 24K (Petersenstraße 30, TUD-Lichtwiese)

    zur Veranstaltungsseite