Archiv

Archiv

  • 04.05.2018

    Fahrzeug- und Motortechnisches Seminar im Sommersemester 2018

    Das Fachgebiet Fahrzeugtechnik (FZD) und das Institut für Verbrennungskraftmaschinen und Fahrzeugantriebe (VKM) der TU Darmstadt bieten auch im aktuellen Sommersemester 2018 wieder ein attraktives Fahrzeug- und Motortechnisches Seminar an. Das Programm finden Sie im aktuellen Flyer auf der Veranstaltungshomepage.

    Weitere Informationen

  • 28.03.2018

    Autonomes Fahrzeug tötet Fußgängerin

    Deutsche Professoren analysieren UBER-Unfall

    Ein Testfahrzeug von UBER erfasst und tötet nachts eine Fußgängerin – weder das automatisch fahrende Fahrzeug noch der Sicherheitsfahrer haben reagiert. Auch wenn in diesem Testfahrzeug eine Sicherheitsfahrerin saß, hat mit diesem traurigen Vorfall zum ersten Mal ein automatisch fahrendes Auto einen Menschen getötet. Naturgemäß kommen damit viele Fragen nach dem Sinn und der Verantwortbarkeit der Fahrzeugautomatisierung in der öffentlichen Diskussion auf. Auch die Professoren deutscher Universitäten, die seit vielen Jahren zum autonomen Fahren forschen und sich im Uni-DAS e.V . zusammengeschlossen haben, haben den Unfall analysiert.

  • 28.03.2018

    Vorlesung Produktentstehung und –auslegung in der Automobilindustrie im Sommersemester 2018

    FZD bietet im aktuellen Sommersemester wieder die Vorlesung Produktentstehung und –auslegung in der Automobilindustrie an. Dozent ist Herr Prof. Uwe Ernstberger, Leiter der Produktgruppe SEC der Daimler AG in Sindelfingen.

  • 15.03.2018

    FZD als Gastgeber der Experimente des ENABLE-S3 Projektes auf dem Flugplatz in Griesheim

    Zwischen dem 22. und 24. Januar wurden im Rahmen des von der EU und dem BMBF geförderten Projektes „ENABLE-S3“ unter Federführung von FZD Versuchsfahrten auf dem August-Euler-Flugplatz in Griesheim durchgeführt.

  • 09.03.2018

    Ankündigung Tutorium Fahrzeugtechnik

    Im Zeitraum vom 12.06. bis 03.08.2018 findet wieder das Tutorium Fahrzeugtechnik statt. Innerhalb des Tutoriums sollen die Vorlesungsinhalte aus den kraftfahrzeugtechnischen Vorlesungen anhand von ausgewählten Versuchen vertieft werden. Das Tutorium besteht aus fünf Versuchen, die an zwei Tagen durchgeführt werden. Die Teilnehmerzahl ist auf 16 begrenzt. Die Anmeldung erfolgt im Sekretariat des Fachgebiets im Zeitraum von Montag, dem 16.04.2018, bis Donnerstag, den 20.04.2018. Bei mehr als 14 Anmeldungen findet am 23.04.2018 eine Auslosung der Teilnehmer statt.

    Voraussetzung für die Teilnahme ist eine in Deutschland gültige Fahrerlaubnis für Pkw und fahrzeugtechnische Grundkenntnisse.

  • 24.10.2017

    Fahrzeug- und Motortechnisches Seminar im Wintersemester 2017/18

    Das Fachgebiet Fahrzeugtechnik (FZD) und das Institut für Verbrennungskraftmaschinen und Fahrzeugantriebe (VKM) der TU Darmstadt bieten auch im aktuellen Wintersemester 2017/18 wieder ein attraktives Fahrzeug- und Motortechnisches Seminar an.

    Weitere Informationen

  • 18.10.2017

    Doktorprüfung von Herrn Yang Wang

    Am 17.10.2017 fand die mündliche Doktorprüfung von Herrn Yang Wang statt. Der Titel seiner Dissertationsschrift lautet „Charakterisierung und Modellierung der Raddynamikmesstechnik für die Validierung von Fahrdynamikmodellen“.

    Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!

  • 20.06.2017

    Doktorprüfung von Herrn Kamil Klonecki

    Am 14.06.2017 fand die mündliche Doktorprüfung von Herrn Kamil Klonecki statt. Der Titel seiner Dissertationsschrift lautet „Entwicklung einer Prüf- und Bewertungsmethodik für Ladungssicherungssysteme“.

    Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!

  • 10.05.2017

    Doktorprüfung von Herrn Maximilian Könning

    Am 09.05.2017 fand die mündliche Doktorprüfung von Herrn Maximilian Könning statt. Der Titel seiner Dissertationsschrift lautet „Simulation von Heißrubbeln im Gesamtbremssystem“.

    Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!

  • 18.04.2017

    Doktorprüfung von Herrn Peter Korzenietz

    Am 18.04.2017 fand die mündliche Doktorprüfung von Herrn Peter Korzenietz statt. Der Titel seiner Dissertationsschrift lautet „Entwicklung einer funktionalen Referenzarchitektur für Assistenzsysteme zur energetischen Optimierung des Fahrzeugbetriebs“.

    Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!