Hybride Lenkkonzepte für das automatisierte Fahren von Nutzfahrzeugen

Hybride Lenkkonzepte für das automatisierte Fahren von Nutzfahrzeugen

Im Rahmen eines Kooperationsprojektes werden verschiedene Konzepte eines Lenksystems für das automatisierte Fahren von Nutzfahrzeuge entwickelt. Aufgrund der hohen geforderten Lenkleistungen, die eine elektromechanische Lenkung heutzutage nicht erfüllen kann, wird ein hybrides Konzept, bestehend aus einer elektrischen und einer hydraulischen Lenkunterstützung verfolgt. Das hydraulische System dient hierbei zur Bereitstellung der notwendigen Leistung, das elektrische System zur Umsetzung einer Funktionalität, vergleichbar mit der einer elektromechanischen Lenkung.

Ziel des Projekts ist ein ausgearbeitetes Konzept für ein hybrides Lenksystem für Nutzfahrzeuge, das für teil-, hoch- und vollautomatisierte Fahren geeignet ist. Besonderer Schwerpunkt des Projekts liegt auf der Erarbeitung eines Sicherheitskonzeptes und einer Sicherheitsarchitektur für das Lenksystem, welches je nach Level der Automation im Fehlerfall verschiedene Rückfallebenen bietet.

FZD arbeitet mit dem Industriepartner Hubei Henglong Automotive System Group Co. Ltd. im Rahmen eines Forschungsauftrags zusammen.

Forschungsthemen
Wird bearbeitet von