Virtual Assessment of Automation in Field Operation

Virtual Assessment of Automation in Field Operation

Auf dem Weg zum automatisierten Fahren gilt es zahlreiche Hürden zu nehmen. Eine große Herausforderung stellt dabei der Sicherheitsnachweis der Fahrzeugautomation dar. Problematisch ist, dass „klassische Ansätze“ wie Testfahrten (z.B. Google Self-Driving Car Project) und reine Simulationen für diese Aufgabe aufgrund der erhöhten Sicherheitsanforderungen an automatisierte Fahrzeuge sowie der zunehmenden technischen Komplexität nicht ausreichen. So sind mehrere Milliarden Testkilometer nötig, um Sicherheit statistisch nachzuweisen. Dieser Ansatz ist sowohl aus wirtschaftlichen als auch zeitlichen Gründen ungeeignet. Reine Simulationen dagegen sind aufgrund der eingeschränkten Validität der vorhandenen Modelle nur bedingt einsetzbar. Zudem können die künstlich erzeugten Szenarien die Komplexität der realen Vorgänge nur im Ansatz wiedergeben. Deshalb existieren bereits Methoden, die „klassische Ansätze“ kombinieren, um das Potential zu erhöhen. Virtual Assessment of Automation in Field Operation (VAAFO) ist ein solcher am FZD entwickelter Ansatz. Mittel VAAFO kann die Automation bewertet werden und typische kritische Szenarios herausgefunden werden.

 
Projekte
  • Eigenforschung
Wird bearbeitet von